Was ist Cellulite - Orangenhaut, Cellulitis
  • Was ist Cellulite

    Was ist Cellulite

    auch Orangenhaut genannt

    ... mehr als "nur" ein ästhetisches Problem!

  • Medizinskandal Krebs

    Medizinskandal Krebs

    Der brisante Leitfaden zu Ihrer Krebsheilung

    Wie Sie geheim gehaltene Studien und das Insiderwissen der erfolgreichsten
    Krebstherapeuten der Welt aus diesem mit 1700 Seiten wohl weltweit größten,
    unabhängigen Krebsratgeber erfolgreich zur HEILUNG
    Ihrer Krebserkrankung oder aber sicherer VORBEUGUNG von Krebs nutzen können!
    Hier informieren

  • "Der ultimative Leitfaden

    "Der ultimative Leitfaden

    zur biologischen Verjüngung!"

    Wie Sie revolutionäre, geheim gehaltene Studien der Alternsforschung sowie neue,
    sensationelle Erkenntnisse aus der Gerontologie (Alternswissenschaft)
    aus diesem mit knapp 1400 Seiten den wohl weltweit größten Anti-Aging-Ratgeber!!!
    für sich nutzen können, um nicht nur Ihre Alterung zu bremsen, sondern sogar 
    biologische VERJÜNGUNG  zu erlangen!!!
    Hier informieren

  • Arthrose Heilung

    Arthrose Heilung

    der ultimative Leitfaden!

    Wie Sie Ihre Arthrose-Erkrankung in kürzester Zeit
    mit durch konventionelle Medizin verleugneten Natursubstanzen in den Griff bekommen -
    sogar teilweise Knorpelregeneration erlangen können!
    Hier informieren

  • Arthritis Heilung

    Arthritis Heilung

    Die revolutionäre Heilung

    Wie Sie geheim gehaltene Studien sowie das Insiderwissen
    der erfolgreichsten Therapeuten der Welt aus diesem mit knapp
    900 Seiten wohl weltweit größten Arthritis-Ratgeber
    zur erfolgreichen Heilung Ihrer Arthritis-Erkrankung nutzen können!

    Hier informieren

  • "Schlaganfall vorbeugen

    "Schlaganfall vorbeugen

    und die Folgen mindern!"

    Wie Sie mit geheim gehaltenen Studien und dem Insiderwissen der erfolgreichsten
    Schlaganfall-Experten der Welt aus diesem mit
    1039 Seiten wohl größten Schlaganfall-Ratgeber

    Hier informieren

  • "Allergie-Therapie,

    "Allergie-Therapie,

    die zu Ihrer Heilung führt!"

    Wie Sie geheim gehaltene Studien und das Insiderwissen der
    erfolgreichsten Allergie-Therapeuten der Welt aus diesem mit
    589 Seiten wohl größten deutschsprachigen Allergie-Ratgeber
    erfolgreich zur Behebung aller Symptome und Heilung Ihrer Allergie nutzen können!

    Hier informieren

  • Diabetes Therapie

    Diabetes Therapie

    "Wie Sie erfolgreich Ihren Diabetes therapieren!"

    Wie Sie mit geheim gehaltene Studien und dem Insiderwissen
    der besten Diabetes-Therapeuten der Welt
    erfolgreich Ihren Diabetes therapieren
    und sich vor unangenehmen Folgen von Diabetes schützen!

    Hier informieren

  • "Erfolgreich Entsäuern

    "Erfolgreich Entsäuern

    und Entschlacken"


    Säuren und Schlacken - der tückische Krankmacher…
    "Die Übersäuerung des Körpers ist das Grundübel aller Krankheiten." (Paracelsus)

    Hier informieren

  • Herz natürlich stärken -

    Herz natürlich stärken -

    Herzinfarkt vorbeugen!

    Wie Sie geheim gehaltene Studien und das Insiderwissen der erfolgreichsten
    Herz-Therapeuten der Welt aus diesem mit knapp
    950 Seiten wohl größten Herzratgeber im deutschsprachigen Raum
    erfolgreich zur Stärkung Ihres Herzens und Vermeidung von Herzinfarkt nutzen können!

    Hier informieren

  • Bluthochdruck Behandlung

    Bluthochdruck Behandlung

    Risikofaktor für Herzinfarkt und Schlaganfall senken


    So ist Deutschland tatsächlich der Vorreiter mit 55% aller Einwohner, die unter Hypertonie leiden.

    Es handelt sich dabei um ein ernstzunehmendes Problem, das zunehmend mehr Menschen,
    tendenziell auch immer jüngere betrifft. 

    Hier informieren

  • Depression

    Depression

    ganzheitlicher Ansatz zur Behandlung von Depressionen

    Rund 4 Millionen aller Deutschen leiden unter Depressionen,
    ein Trend der leider stetig zunimmt…

    Im Verhältnis leiden dabei ca. doppelt so viele Frauen an Depressionen wie Männer

    Hier informieren

  • Wege aus Alzheimer und Demenz

    Wege aus Alzheimer und Demenz

    "Der ultimative Leitfaden!"

    Wie Sie mit geheim gehaltenen Studien sowie dem Insider-Wissen
    der erfolgreichsten Therapeuten Ihren Alzheimer sowie Demenz
    aus diesem auf 700 Seiten

    wohl größten Ratgeber im deutschsprachigen Raum 

    Hier informieren

  • Die mächtigsten Fettkiller

    Die mächtigsten Fettkiller

    Natürlich abnehmen ohne Diät

    ....mit Hilfe von Powersubstanzen von Mutter Natur!
    Lernen Sie die stärksten, von offiziellen Stellen und den Ärzten verheimlichten
    Fettkiller-Power-Substanzen der Welt kennen und schalten Sie Ihren
    Fettstoffwechsel-Turbo an mit Hilfe unseres
    685 Seiten großen Abnehm-Insiderreports!

    Hier informieren

  • Der sichere Weg aus der Impotenz

    Der sichere Weg aus der Impotenz

    "Der ultimative Leitfaden!"

    Nutzen Sie verheimlichte Studien sowie das Insider-Wissen
    der erfolgreichsten Therapeuten der Welt aus dem 
    500 Seiten schweren Insider-Buch um Ihre
    erektile Dysfunktion ein für allemal zu beenden!

    Hier informieren

  • Codex Humanus

    Codex Humanus

    "Codex Humanus - das Buch der Menschlichkeit"

    Mit diesem Buch verlieren alle Krankheiten ihren Schrecken..!
    Ein absolutes Muss für jeden gesundheitsbewussten Haushalt!
    Ein Kompendium auf 2015 Seiten!


    Hier informieren

Was ist Cellulite?

Cellulite, Orangenhaut - was genau ist das?

Evtl. werden Sie bereits etwas über Säure-Basen-Haushalt gehört haben. Da dieser unmittelbar mit der Entstehungsproblematik von Cellulite zu tun hat, hier ein kleiner Exkurs dazu:

Säuren und Basen sind zwei entgegengesetzte Faktoren, die eine wichtige Rolle für unsere Gesundheit innerhalb unseres Organismus einnehmen. Der Säure-Basenhaushalt regelt u.a. unser Herzkreislauf-System, unsere Atmung, unsere Hormonproduktion, unsere Verdauung uva. Damit diese Vorgänge ungestört ablaufen können, muß ein bestimmter pH-Wert (Säure-Basenwert) gewährleistet sein.

Problematisch wird es, wenn einer der beiden Faktoren stark überwiegt und der Säure-Basenhaushalt längerfristig gestört wird.

Es kommt in der Realität äusserst selten vor, dass die Basen überwiegen, da Säuren allgegenwärtig im Körper anfallen, z.B. bei der Energiegewinnung, bei der ständig Kohlensäure entsteht, oder aber von uns aktiv aufgenommen werden in Form von Nahrung sowie unfreiwillig aufgenommenen Giftstoffen.

Der erhöhte Streßpegel unserer heutigen Zeit trägt sein Restliches dazu bei, dass weitaus die meisten Menschen in den Industrieländern permanent übersäuert sind, einige davon krankhaft!

Nach Ansicht ganzheitlich behandelnder Ärzte und Therapeuten, resultieren die weitaus meisten Krankheitszustände aus einer permanenten Übersäurung und Cellulite ist eines der Symptome einer solchen Übersäuerung.


Genauer gesagt handelt sich dabei um ein multifaktorielles Problem, um einen regelrechten Rattenschwanz, um es volkstümlich auszudrücken:

  • Die überschüssigen Säuren verätzen unsere Drüsen und Organe und führen zunächst zu einer eingeschränkten Funktionsfähigkeit dieser, die sich im weiteren Verlauf in Form von unzähligen Erkrankungen manifestiert.

  • Da unser Blut einen konstanten, stets basischen pH-Wert von 7,35-7,45 aufweisen muß, um unser Überleben zu sichern, ist unser Körper dauernd bemüht, diesen Idealzustand aufrecht zu erhalten.

  • Hierzu stehen dem Körper zunächst einige natürliche Puffer, um eine zeitweise Übersäuerung zu neutralisieren, dazu gehört u.a. unsere Lunge, Niere, unser Gewebeund unser Darm.
    dauert die Übersäuerung länger an und erreicht dabei einen Pegel, den diese Puffer nicht mehr abfangen können, greift unser Körper auf einen weiteren Notfallplan zurück: die Mineralien.
    Mit Hilfe von Mineralien kann der Körper überschüssige Säuren auch dann neutralisieren, wenn die körpereigenen Puffer überfordert sind.

  • An diesem Punkt erwartet unser Körper eine hinreichende Mineralienzufuhr in Form von entsprechend mineralhaltiger Nahrung und Getränken, findet diese aber in der heutigen Zeit kaum noch vor, da Vitamine und Mineralien in unseren Lebensmitteln nachweislich Mangelware sind! Laut einer Studie vom Lebensmittellabor Karlsruhe und dem Pharmakonzern Geigy hat beispielhaft Brokkoli in dem getesteten Zeitraum von lediglich 11 Jahren 68% an Calcium verloren, Bohnen um 15%, Kartoffeln um 70%, Möhren haben 57% an Magnesium einbüssen müssen, Spinat ganze 68%, Bananen haben um 84% Folsäure verloren.*1

  • Ist der Organismus also übersäuert (bei 85% aller Menschen in den Industrienationen der Fall) und kriegt er nicht hinreichend Mineralien über die Nahrung geliefert (was ebenfalls eher die Regel als Ausnahme darstellt, siehe oben die erwähnte Studie) so ist er gezwungen sich zu kanibalisieren, in dem er seine körpereigenen Mineraldepots anzapft.

  • Zu den Mineralien-Depots zählt unsere Haut, unsere Knochen, Zähne, Blutgefäße und Organe.
    Entmineralisierte Haut spiegelt sich wieder durch Falten, entimineralisierte Knochen in Form von Osteoporose (Knochenschwund), entmineralisierte Zähne in Form von Karies und entmineralisierte Blutgefäße in Form von Artheriosklerose (hier könnte evtl. auch MMS helfen), die sehr häufig zum Herzinfarkt oder Schlaganfall führt.

  • Als würden diese beiden zerstörerischen Mechanismen nicht reichen, werden nun die mit Hilfe von Mineralien neutralisierten Säuren zu Schlacken. Diese Schlacken verschlacken nun regelrecht unsere Drüsen und Organe und führen zu weiteren Funktionseinbußen und Erkrankungen von Herzinfarkt bis hin zu Gelenkbeschwerden wie Arthrose oder Arthritis u.a.!

 

Was hat dies mit der Entstehung von Cellulite zu tun, werden Sie sich an dieser Stelle nun zurecht fragen...

Um Ihnen diese Frage zu beantworten, ist es unentbehrlich zunächst die Unterschiede von Frau zu Mann bezüglich der Verstoffwechslung von Säuren zu beantworten.

Während nämlich der Mann jeden einzelnen Tag seine anfallenden Säuren verstoffwechseln muß, verfügt die Frau bis zu ihren Wechseljahren im Gegensatz dazu über ein sehr gut funktionierendes "Entsorgungs-System", das anfallende Säuren und Gifte 1x im Monat aus dem Organismus entsorgt - Sie ahnen schon, wir sprechen von Menstruation ("Menses" lat. = "Entsorgung")

Bereits im 11 Jahrhundert wurde die Erkenntnis durch die Heilige Hildegard von Bingen verschriftet, dass Frauen deshalb im Schnitt 10 Jahre länger leben, weil sie sich während ihrer Periode jeden Monat ihrer Säuren entledigen.

Da die Menstruation nicht täglich stattfindet, dafür aber täglich neue Säuren anfallen, muß der weibliche Körper die anfallenden Säuren zunächst neutralisieren und diese dann logischerweise irgendwo zwischendeponieren, um sie mit Einsetzen der Regelblutung rauszuschwemmen.

"Wie Sie erfolgreich Ihren Diabetes therapieren!"

Wie Sie mit geheim gehaltene Studien und dem Insiderwissen der besten Diabetes-Therapeuten der Welt erfolgreich Ihren Diabetes therapieren und sich vor unangenehmen Folgen von Diabetes schützen! 

Hier informieren

 

 

Cellulite - entmineralisiertes Säuren-Depot

Die verstärkt anströmenden Säuren führen dazu, dass die Mineralien u.a. auch des Bindegewebes zwecks Neutralisierung der Säuren angezapft werden, das Bindegewebe also stark entmineralisiert, gleichzeitig förmlich verschlackt wird.

Die Entmineralisierung und Verschlackung verursacht erhebliche Stoffwechselprobleme innerhalb des Bindegewebes, es fällt dem Bindegewebe immer schwerer, Nährstoffe aufzunehmen und gleichzeitig Schadstoffe auszuleiten.
Da wo früher Mineralien, Spurenelemente und Vitamine sich vorfanden, werden nun neutralisierte Schlacken deponiert, eine wahre "Körpermülldeponie", die dafür sorgt, dass das einst feste und gesunde Bindegewebe weich und dellig wird.

Desweiteren versucht der Körper die weiterhin ankommenden Säuren zunächst im Blut, der Lymphflüssigkeit und dann der Placenta in dieser Reihenfolge zu deponieren, damit diese beim Einsetzen der Regelblutung zur Verfügung stehen.
Erst wenn diese "Lager" überfüllt sind, greift der Körper auf die bewährte Möglichkeit, die neutralisierten Säuren in Form von Schlacken als Cellulite in den Hüften, dem Po, Oberschenkeln und Oberarmen einzulagern.

Erst also,wenn die Säuren eine solche Last darstellen, dass alle Deponien vor Säuren überquellen, werden die Hüfte, der Po und die Oberschenkel als Zwischenlager für die Säuren in Anspruch genommen.

Dies ist gleichzeitig die Antwort darauf, warum Frauen unter Cellulite leiden, Männer aber nicht!


Cellulite ist also nicht einfach lediglich eine Bindegewebeschwäche, wie man uns üblicherweise gern erzählen möchte, sondern aufgrund von Säuren entmineralisiertes Gewebe, sowie eine Lagerstätte für erfolgreich neutralisierte Säuren, die in Form von Schlacken im weiblichen Körper auf die nächste Menstruation zum Abtransport warten.


Und in der Tat leuchtet diese Behauptung ein, wenn man nur einen genauen Blick auf die ständig wechselnden Dellen wirft - eine Bindegewebsschwäche würde nicht dermaßen oft ihre Form verändern, abgelagerte, lose Schlacken jedoch schon!

Laut Schlackenexperten Dr.Jentschura und Lohkämper ist die Cellulite dabei nicht auf bestimmte Säuren im Körper zurückzuführen, sondern auf die Gesamtkonzentration aller Säuren, die sowohl aufgrund von anfallenden Säuren, in zweiter Linie ggf. auf Stoffwechselschwäche z.B. der Leber oder Schadstoffe wie Pille oder Amalgam zurückzuführen sind.*2

Da für den Mann dieser säubernde Mechanismus nicht zur Verfügung steht und die Säuren über die Mineralien des Haarbodens des Mannes neutralisiert werden, entsteht die typische "Männerglatze", also männlichen Haarausfall als Pendant zu der Cellulite der Frau.

*1 Quelle: Welt am Sonntag und Westfälische Nachrichten, Untersuchungen: 1985: Pharmakonzern Geigy, 1996         Lebensmittellabor      Karlsruhe/Sanatorium Oberthal

*2 Dr.h.c. Peter Jentschura - Josef Lohkämper "Gesundheit durch Entschlackung" Mai 2010, S.134


Die Vitaminum ProLife Bibliothek

Beachten Sie bitte, dass diese Seiten nicht zur Eigendiagnose oder Eigenbehandlung von Krankheiten dienen.
Bitte gehen Sie zum Arzt wenn Sie gesundheitliche Probleme oder Fragen haben, da diese Website keinen ärztlichen Rat ersetzen soll und kann.


Headerfoto ©bbroianigo by pixelio.de